Tourismus in Büsum

Gute Angebote schaffen

Der Tourismus bleibt unser Wirtschaftszweig Nummer Eins. In den letzten Jahren hat sich der Tourismus in Büsum sehr gut entwickelt. Im Einklang mit den vielen weiteren Interessen
des Ortes gilt es diesen Bereich weiter zu entwickeln und den Erfolg dauerhaft zu sichern.

Dazu brauchen wir…

  • ein ausgewogenes Verhältnis von Unterkünften, Restaurants und Freizeitangeboten.
  • Barrierefreiheit auch in öffentlichen Gebäuden, dazu gehört u. a. ein barrierefreies Rathaus und Schwimmbad.
  • eine nachhaltige Qualtitätsoffensive um die „Marke Büsum“ weiterhin zu stärken. Büsums Einzigartigkeit wollen wir gemeinsam mit dem KTS, den Vermietern und Gewerbetreibenden deutlicher herausarbeiten.
  • zu Büsum passende Veranstaltungen, z. B. .am Ankerplatz, am Museumshafen und am Hauptstrand – auch in der Vor- und Nachsaison, die auf ihr Angebot und ihre Qualität ständig überprüft werden.
  • den Tonnenhof in Gemeindehand! An der Überplanung und Verfügung des historischen Geländes werden wir die Bürgerinnen und Bürger öffentlich beteiligen.
  • eine durchgängige Fußgängerzone vom Brunnenplatz bis zum Museumshafen und zum Deich.
  • Außengastronomie auf dem Brunnenplatz.
  • die Freitreppe mit ihrem großartigen Blick auf den
    Museumshafen und ihren Möglichkeiten zum Verweilen.
  • privat geführte Attraktionen und werden das Schlecht-Wetter-Angebot für Einheimische wie Gäste jeden Alters unterstützen und stetig erweitern.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.